Zurück

Meine Reisen - und was mir dazu so einfällt



Mongolei - Sommer 1996

Im Sommer 1996 hatte ich das Glück, für 6 Wochen die Mongolei bereisen zu können. Dabei entstanden einige Bilder und ein kleiner Reisebericht. . . .


Finnlands Südwesten - Frühjahr 2003

Via Prag ging es am 11. April 2003 nach Helsinki, und von dort per Expressbus weiter nach Turku, im Südwesten Finnlands. Die Landschaft die sich mir auf dieser Fahrt schon zeigte, war eine ganz eigentümliche Mischung aus Kiefern, Fichten und Birken, immer wieder schauten Granitfelsen aus dem geringmächtigen Boden heraus, und wie weit man auch schaute, die Landschaft breitete sich in sanften Wellen bis zum Horizont aus. Im grauen Abenddämmerlicht erreichte ich schließlich Turku. . . .


Durch Südafrika und Namibia - Winter 2003

Meine große Afrikareise fand vom 15. November bis 11. Dezember 2003 statt. Mit dem Flugzeug ging es zunächst von Frankfurt / Main via Johannesburg nach Kapstadt, wo ich mich erstmal aklimatisierte. Am 21. November brachen wir dann Richtung Norden auf. Erstes Ziel waren die Augrabies Waterfalls, danach ging es weiter nach Namibia. Der nördlichste Punkt der Reise war Okahandja, etwa 80 km nördlich von Windhoek. Über Swakopmund führte die Reise dann nach Sesriem zu den großen, roten Sanddünen, und über den Fish River Canyon zurück nach Südafrika. In diesem Abschnitt findet sich ein detaillierter Reisebericht mit Verweisen auf die Fotos im Bilderteil dieser Seite.


Vom Süden bis in die Mitte - Sommer 2004

Im Sommer 2004 konnte ich von Ende Juli bis Mitte August erneut dieses wunderschöne Land bereisen. Mit der Fähre ging es von Rostock aus nach Hanko, von dort aus weiter mit dem Auto nach Järvenpää und Helsinki. Für Helsinki hatte ich rund 1 Woche Zeit, um die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten in Ruhe genießen zu können. Leider war das Wetter genau in dieser Zeit recht regnerisch, was aber dem Genuß keinen Abbruch getan hat. Dann folgte ein Abstecher in den Westen Finnlands nach Hyytiälä, um ein Messfeld der Uni Helsinki zu besichtigen. . . .


Mittelfinnland - Frühjahr 2005

Von Mitte März bis Anfang April 2005 habe ich erneut finnischen Boden betreten. Der Ruf von Suomi ist einfach zu stark, als dass ich ihm lange widerstehen könnte. Mit dem Flugzeug ging es diesmal von Frankfurt nach Helsinki und von dort aus direkt weiter nach Mittelfinnland. Dort konnte ich rund 9 Tage das noch schön winterliche Land genießen, und Ostern bei strahlendem Sonnenschein mit Langlaufskiern auf einem zugefrorenen See verbringen. Dann ging es zurück nach Helsinki. Dort genoss ich dann noch für etwa 7 Tage ein Leben in Finnland. So wie mir die Zeit bleibt, werde ich auch über diese Reise berichten und einige Bilder bereitstellen.